Landesverbandstag 2016

 

Auf Einladung von HDI/Gerling, für die wir uns sehr herzlich bedanken, findet der Landesverbandstag dieses Jahr am 15.04.2016 in Köln statt

Veranstaltungsort: Villa Marienburg, Parkstrasse 55, 50968 Köln-Marienburg
Parken ist leider auf dem Gelände nicht möglich. Die umliegenden Strassen bieten jedoch genügend Parkmöglichkeiten.

 

Thema des Landesverbandstags ist der elektronische Rechtsverkehr.

Wir freuen uns, dazu hochkarätige Referenten gewonnen zu haben.

 

Programmablauf:

13.00 Uhr bis 13.30 Uhr            Registrierung der Teilnehmer

13.30 Uhr bis 14.15 Uhr            Begrüßung

14.15 Uhr bis 14.45 Uhr            Historisches zun Gebäude
                                            Joachim Klinger, HDI, Leiter der Regionaldirektion Köln West

14.45 Uhr bis 15.45 Uhr            RiOLG Wolfgang Dötsch, IT-Referent am OLG Köln

15.45 Uhr bis 16.00 Uhr            Kaffeepause

16.00 Uhr bis 16.45 Uhr            Mitgliederversammlung

16.45 Uhr bis 17.00 Uhr            Kaffeepause

17.00 Uhr bis 18.45 Uhr            Ministerialdirigent Thomas Kexel (Justizministerium NRW)
                                            RA Dr. Marcus Werner, FA für IT-Recht, FA für Handels- und Gesellschaftsrecht

18.45 Uhr bis 19.00 Uhr            Pause

19.00 Uhr bis 22.00 Uhr            Abendessen

 

Diese Veranstaltung richtet sich an Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte unserer Mitgliedsvereine, die in der Verbandsarbeit tätig oder daran interessiert sind.
Die Kosten für die Veranstaltung betragen pro Person € 20,--. Die Teilnahme lediglich an der Mitgliederversammlung ist kostenfrei.

Wir bitten um Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 07.04.2016 (Anmeldeschluß) per Telefax oder e-mail an unsere Geschäftsstelle:

Landesverband Nordrhein-Westfalen im Deutschen Anwaltverein e.V.
Werdener Straße 1, Amts-/Landgericht, 40227 Düsseldorf

Telefon: 0211-73 77 89 80   Telefax: 0211-13 43 43    e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte teilen Sie bei der Anmeldung mit, ob Sie an der gesamten Veranstaltung oder lediglich an der Mitgliederversammlung teilnehmen möchten.

Wir bitten, den Teilnehmerbeitrag auf das Konto bei der Deutschen Bank, IBAN: DE 31 3007 0024 0290 0520 00 mit dem Stichwort: LVT2016 zu überweisen.

 

 

 

Landesverbandstag am 20. März 2015

 

Der Landesverbandstag Nordrhein-Westfalen fand am 20.03.2015 in Düsseldorf an zwei Veranstaltungsorten mit interessantem Rahmenprogramm statt. Zahlreiche Vorsitzende der örtlichen Anwaltvereine, sowie Kollegen aus NRW, aber auch aus anderen Bundesländern waren anwesend. Zwei Veranstaltungsorte wurden diesmal gewählt: Zunächst hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, die beeindruckende Kunstsammlung der Ergo-Versicherungs-AG in deren Hauptgebäude am Viktoriaplatz besichtigen zu können. Die rund 1 ½ Stunden lange Führung durch die Räumlichkeiten ergab beeindruckende Ein- und Ausblicke. Die Veranstaltung wechselte dann zur Sparkasse Düsseldorf, die in ihrem Hauptsitz an der Berliner Allee sehr schöne Tagungsräume zur Verfügung gestellt hatte. Von der diesen Räumlichkeiten umgebenden hochgelegenen Terrasse hätte man – wäre das Wetter besser gewesen – sogar den Kölner Dom sehen können. Dort berichtete zunächst der Vorsitzende des Landesverbandes Nordrhein-Westfalen, Herr Kollege Jürgen Widder über die Tätigkeit des Landesverbandes im vergangenen Jahr. Danach schlossen sich Wahlen zum Vorstand an. Anders als im Kölner Anwaltverein e. V. werden die Mitglieder des Vorstandes nicht nur in den Vorstand gewählt, sondern auch mit entsprechender Funktion. Sämtliche Mitglieder des Vorstandes, die sich zur Wahl gestellt hatten, wurden auch in der jeweiligen Position wiedergewählt. Zwei Vorstandsmitglieder, nämlich Frau Kollegin Martina Froese-Erler und ich selbst, schieden jedoch aus dem Vorstand aus, für diese beiden Kolleginnen wurden Frau Kollegin Sonka Mehner-Heurs aus Essen sowie aus dem Vorstand des Kölner Anwaltvereins Herr Kollege Joachim Kleinrahm gewählt. Ich gratuliere dazu und wünsche für die Vorstandsarbeit viel Erfolg. Die sich an den formellen Teil anschließenden Vorträge des Versorgungswerks NRW und zum Notarwesen waren hochkarätig besetzt und in großem Maße informativ. Ein gelungener Landesverbandstag, der mit einem reichhaltigen Buffet seinen Abschluß fand.

RAin Angelika Töpfer

 


 


 

Gewalttaten in Rechtsanwaltskanzleien

Der Landesverband Nordrhein-Westfalen im Deutschen Anwaltsverein ist betroffen über die Gewalttaten in den beiden Rechtsanwaltskanzleien in Düsseldorf und in Erkrath sowie über die Tat in Goch. "Unsere Gedanken sind zuerst bei den Verletzten und den Hinterbliebenen der getöteten Kollegin, des getöteten Kollegen sowie der Rechtsanwaltsgehilfin", erklärte der Vorsitzende des Landesverbandes, Rechtsanwalt Jürgen Widder. 

Überlegungen, Rechtsanwaltskanzleien wie die Gerichte in Nordrhein-Westfalen zu sichern, erteilte Widder aber eine Absage. Die Gerichtsgebäude sind nach ähnlichen Gewalttaten mit Sicherheitsschleusen wie am Flughafen ausgerüstet worden. Es gehöre zum Selbstverständnis einer Anwältin oder eines Anwalts, Mandanten einen möglichst niederschwelligen Zugang zur Kanzlei zu bieten. Die Türklinke bleibe -so Widder weiter- zumeist die einzige Hürde. Eine absolute Sicherheit gebe es wie auch für andere Berufsgruppen nicht..

Rechtsanwalt Michael Rost, Mönchengladbach

 

Interview mit dem Vorsitzenden des Landesverbands des DAV in NRW Jürgen Widder

Bearbeitet von Rechtsanwältin Dr. Susanne Offermann-Burckart,Hauptgeschäftsführerin der RAK Düsseldorf


Jürgen WIdder

Jürgen Widder

 

Seit Mai 2012 ist Herr Kollege Jürgen Widder aus Bochum Vorsitzender des Landesverbands Nordrhein-Westfalen im DeutschenAnwaltVerein.

Weiterlesen: Interview Widder

.